Briefmarkensammelstelle

Ein Seniorenkreis unseres HILFSWERKs wollte nicht nur betreuen und betreut werden, sondern auch etwas Nützliches tun; etwas, das wiederum half, anderen zu helfen.

 

Die Idee der Briefmarkensammelstelle wurde geboren: unsortierte, grob zugeschnittene Briefmarken werden seither nach Norm zugeschnitten und für Interessenten aufbereitet.

 

Alles wurde und wird aus dem Kreis der Briefmarkensammelstelle heraus selbst organisiert, wie z. B. Kleinanzeigen, Mund-zu-Mund-Propaganda, Spendeneinwerbung.

 

Auf diese Weise konnten Altentreffs, Jugend- und Bildungsstätten, Kindergärten uvm. unterstützt werden und Menschen, die eine Aufgabe suchen, wird sinnhaftes Tun ermöglicht.

 

Kontakt: Briefmarkensammelstelle des HILFSWERKs der Unitarier, über Diedenhofer Str. 2 - 2A, 22049 Hamburg.